3D Portraits

 

SMILING WORKS UNITED
2005…

 

Die “Smiling Works United” entstanden Ende 2005 als Hybrid 3- und 2-dimensionaler Porträts bekannter Persönlichkeiten und Fabel-Wesen. Das Thema beschäftigt sich mit dem Phänomen des Lachens. Lachen ist in seiner Vielschichtigkeit und seinem Ausdruck unglaublich faszinierend. Meist ist es fröhlich, aber manchmal, in gewissen Situationen, kann Lachen sarkastisch, ja sogar bösartig…sein. Das Lachen als Waffe, Reflex, als Grinsen, als Werkzeug der Parodie und Satire…

________________________________________________

Smiling Works United” began in 2005 as a series of hybrid compositions collating 3- and 2-dimensionalportraits of well-known public figures and fantasy beings. The theme of the series is smile. Smile – in its multilayerness and its form – is a fascination phenomenon. In most situations, it comes out of and confers the feelings of joy and peace. But smile sometimes become sarcastic, malicios…a weapon, a reflex, a grin, a way to impose judgement on our own lives or the world we live in. Depending on the interpretation, the pictures will have healing or offending effect, and may truly provoke a smile or a sneer…

 

PORTRAITS
2007 – 2015

…A portrait is a tribute to the uniqueness of a person. It is the remembrance of his personality and to a certain moment of his life …

Looking for a new form of expression, I had the idea to integrate ceramic busts into paintings to promote the creation of an exciting object which combines space and image.

The size can vary, most of the busts are mounted on wooden panels 40x40cm. For the images I combined different techniques.

_______________________________________________________________________________________

… ein Portrait ist eine Hommage an die Einzigartigkeit eines Menschen. Es dient der Erinnerung an seine Persönlichkeit und an einen ganz bestimmten Augenblick seines Lebens …

Auf der Suche nach einer neuen Ausdrucksform kam mir die Idee keramische Büsten in Gemälde zu integrieren und so ein spannendes Objekt entstehen zu lassen, welches Raum und Bild verbindet.

Die Größe kann variieren, die meisten Büsten sind auf 40x40cm großen Holztafeln montiert. Für die Bilder verwende ich kombinierte Techniken.

 

Comments are closed.